Sicher Tanzen in Corona Zeiten! Infos hier >>

Neueröffnung der eigenen Räume

20.01.2007 17:09 von Marcel Falk

„Bislang waren wir in verschiedenen Fitnessstudios und Gasthöfen zur Untermiete“, berichtet HDA-Inhaber Marcel Falk, der die Academy seit 2004 gemeinsam mit seiner Partnerin Klara Hengen (Foto) aufgebaut hat – aus dem Nichts. Umso stolzer ist Marcel auf die stilvoll eingerichtete eigene Location.

Mit dunklem Parkett, hellen Wänden und indirekter Beleuchtung ist eine echte Wohlfühlatmosphäre entstanden. Bar, Ledersessel und Cocktail-Tische laden dazu ein, nach dem Tanzkurs noch ein Gläschen Wein mit Freunden zu trinken. Und wenn die Abende wieder lauer werden, kann man dies auch auf der großen Terrasse unter freiem Sternenhimmel tun.

So ist eine tolle Mischung aus Tanzschule und Lounge entstanden, direkt an der B73 (neben dem BMW Autohaus B&K) und auch für Jugendliche gut mit S-Bahn und Bus zu erreichen. Alles himmelweit entfernt von spießigem Tanzsaal oder nüchterner Trainingshalle!

„Das ist ja was ganz Anderes! So locker und familiär“, waren deshalb auch die Kommentare bei der großen Neueröffnung am Sonnabend, 20. Januar. Schon zum Familienprogramm am Nachmittag, bei dem sich alles um den Kindertanz drehte, kamen über hundert Kids und Erwachsene. Und am Abend wollten noch einmal über 150 Gäste das neue Parkett ausprobieren: Ein kostenloser Crashkurs Disco-Fox machte es möglich. Im anschließenden Abendprogramm zeigten Showvorführungen die ganze Bandbreite der Tanzkunst.

Anders als vielleicht bei einer Neueröffnung einer Tanzschule erwartet kamen Klara und Marcel in coolen Jeans und schicken Shirts – auch als Botschaft an ihre Tanzschüler: „Uns ist nicht wichtig, wie Ihr ausseht oder welchen Beruf Ihr habt. Kommt, wie Ihr seid!“ Diese menschliche Wärme und die neuen Räume mit ihrem familiären Ambiente machen Laune: „Wir verzeichnen einen tollen Mitgliederzuwachs“, freut sich Marcel.

Zurück