Sicher Tanzen in Corona Zeiten! Infos hier >>

Kinderfasching – der Kinder-DJ kommt!

12.02.2018 09:40 von Marcel Falk

Ein kunterbunter Kinderfasching - und alle waren begeistert!

Lila Kühe, Batmans, Harry Potters, Affen, kleine Gespenster, Piraten, Indianer, Kapitäne – und es ist mir gelungen, als Kinderanimateur alle in Superstimmung zu versetzen. Die Kinder hatten so viel Spaß an der Animation, dass ich das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht bekommen habe vor Begeisterung. Wirklich alle Schülerinnen und Schüler der berühmten „Ziegenschule“ in Hamburg ließen sich mitreißen. Die Schule heißt übrigens so, weil die Schule Ziegen in einem Gehege hält, um die die GrundschülerInnen sich selbst kümmern.

Mein Auftrag, als Kinder-DJ und Animateur für Kinderfasching ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten, hat schon bei der Vorbereitung viel Spaß gemacht. Zwar habe ich schon unzählige Kinderanimationen durchgeführt, aber diese hier am Rosenmontag war die Größte – in jeder Hinsicht :-) Um es vorwegzunehmen: Die Party war ein voller Erfolg  und die Schulleitung am Ende total begeistert! Da hüpfte mein Herz vor Freude und Dankbarkeit!

Partystimmung, ohne außer Rand und Band zu geraten

Um die Sporthalle in eine Kinder-Disco zu verwandeln, baute ich flugs eine professionelle Tonanlage auf. Schließlich sollten die Kids nicht nur Spaß sondern auch beste Qualität bekommen. Als Kinderanimateur liegt der Schwerpunkt der guten Vorbereitung zunächst einmal darin, den Ablauf so zu gestalten, dass alle in tolle Stimmung versetzt werden. Aber, und das ist das Wichtigste: Dabei soll es nicht zum Chaos kommen und die Kinder nicht außer Rand und Band geraten. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die mit Professionalität umgesetzt werden will. Zwar habe ich schon viele Kinderparties als Kinderanimateur durchgeführt. Aber 400 Kinder auf einen Schlag zu begeistern, das war selbst für mich eine neue und aufregende Herausforderung.

Die Kinder hatten sich toll verkleidet und geschminkt, waren aufgeregt und erwartungsvoll. Doch mit meiner sorgfältig ausgewählten Musik und Mitmachaufforderungen habe ich genau ihren Spaßnerv getroffen. Und alle, wirklich ALLE, haben mitgemacht, sich bewegt, gesungen, getanzt, rhythmisch geklatscht, gelacht und sind wie geplant die ganze Kinder-Party über bei der Sache geblieben.

Wir teilten die Schüler und Schülerinnen in vier gleichstarke Gruppen (je 100) und führten für jede einzelne Gruppe eine Kinder-Disco von 60 Minuten Dauer durch. Der Clou: Neben einer tollen Animation wurde auch ein Tanz einstudiert, den am Ende alle Kinder zusammen, als Finale und Abschluss des Kinderfaschings, vortanzen durften. Zum großen Finale standen alle Gruppen gemeinsam vor der Bühne. Ein Riesenspaß mit über 400 Kindern der ersten bis vierten Klasse, die zusammen einen Tanz vorführten. Ein berührender Anblick, wie sich alle konzentriert um die richtigen Schritte bemühten. Und immer wieder erstaunlich zu sehen, was die Kids alle drauf haben in so kurzer Zeit lernen können!

Doch alles hat einmal ein Ende und so geht der Kinderanimateur abends ein klein wenig erschöpfst aber überglücklich nach Hause. Ich habe ALLES gegeben und es hat sich gelohnt! So viele glückliche, fröhliche Rosenmontagskinder! Ein traumhaft schöner Tag, den ich nie im Leben vergessen werde!

Zurück