Corona: Alle Tanzkurse sind möglich. Infos hier >>

HipHop-Camp '07 & das Fernsehen war da!

09.09.2007 17:55 von Marcel Falk

Die Hamburg Dance Academy bietet immer 1x im Jahr Anfang September ein Hip Hop Camp an. Es kommen Tänzer aus ganz Deutschland, die bereit sind sich ein ganzes Wochenende völlig auszupowern (ich habe jetzt noch Muskelkater *g*).

Der Workshop begann am Samstag um 10 Uhr mit einer kleinen Kennlern-Runde und einem gemeinsamen Warm-up. Anschließend haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt, da immer zwei Workshops parallel stattgefunden haben.

Am Samstag waren folgende Coaches dabei: 1. Mark, 11facher Deutscher Meister 2. Lenon, Director Culture Shock London 3. Daniel, amtierender Deutscher Formationsmeister 2007 (Rhythm Attack)

Mark und Lenon haben jeweils 2 Stunden unterrichtet, anschließend wurden die Gruppen gewechselt. Nach den ersten vier Stunden haben wir dann alle gemeinsam noch mal beide Choreos durchgetanzt (das war der Zeitpunkt, wo die Beine langsam schwerer und der Kopf voller wurde und man zum 2. Mal die Klamotten gewechselt hat).

Nach einer kleinen Pause ging es dann weiter mit dem Workshop von Daniel, der vier Stunden unterrichtete (zwei verschiedene Choreos) und bei dem diesmal alle zusammen getanzt haben.

Gegen 21 Uhr (!) war der erste Tag vorbei. Einige, die von weiter weg angereist waren, haben in der Halle übernachtet und morgens dort gefrühstückt. Ich bin nach Hause gefahren, hab schnell geduscht und bin nur noch ins Bett gekippt.

Als am nächsten morgen um ca. 8 Uhr mein Wecker geklingelt hat, denn um 9 Uhr ging das Camp weiter, konnte ich mich nicht wirklich bewegen, weil mir wirklich alles wehtat. Wie eine 90jährige bin ich dann die Treppen runter ins Bad gekrabbelt ;o) Aber ich wollte ja weiter tanzen!

Die Trainer am Sonntag waren: 4. Henry, HDA resident und zweifacher Vize-Weltmeister 5. Raik, Deutscher Meister / Dutch-Open Gewinner / Popstars Teilnehmer

Raik hatte ein Team von "Pro7 Popstars" bzw. "Taff" dabei, die uns die ganze Zeit beim Workshop gefilmt haben. Bei Taff soll das in ca. 7-8 Wochen laufen. Wann, was genau und ob es bei Popstars direkt zu sehen ist, weiß ich nicht genau. War auf jeden Fall sehr lustig

Als Gast war noch Marvin A. Smith, der Choreograph von "You can dance" da!

Insgesamt hat das Camp wieder mal unheimlich Spaß gemacht! Ich habe bereits die letzten beiden Workshops mitgemacht und war bestimmt nicht zum letzten Mal dabei. Die Organisation ist super, das ganze Team dort sehr nett. Es wird auch besonders Wert drauf gelegt, dass der Spaß im Vordergrund steht und man die übrigen Teilnehmer kennenlernt. In den Workshops werden einem verschiedene Tanzstile im Bereich Hip Hop gezeigt, die Coaches sind super lieb und man kann sie mit Fragen löchern. Alle Trainer waren nicht zum ersten Mal beim Camp - und kommen hoffentlich wieder!

Daniela Krebs, Hamburg
www.dance4all.net

Zurück